Translate

Sonntag, 13. Mai 2012

Muttertag

Für viele ist es ein besonderer Tag.
Ich erinnere mich gut . Wir Kinder haben meiner Mutter früher immer
Flieder geschenkt. Glücklicherweise wuchs er überall wild. Dann waren
immer alle Vasen besetzt und das ganze Wohnzimmer roch nach Flieder.
Als Kind hat man ja noch kein Geld um Blumen zu kaufen, das kam erst
später.
Leider macht mich dieser Tag auch immer etwas traurig denn meine Mutter
ist schon verstorben.
Mein Sohn hat mir heute selbstgebastelte Dinge geschenkt.Eine gestaltete
Dose als Schmuckkästchen, ein geflochtenes Set und ein Würfel mit schönen Sprüchen.
Und wie ihr seht enthält die Schachtel Pralinen. Meine armen Hüften.
Mein anderer Sohn hatte es vergessen und der Papa hat ihm schnell eine
Schachtel Pralinen zugesteckt.
Aber eine Karte habe ich auch noch gemacht. Das Gelb ist noch dunkelgrün hinterlegt
aber leider schwer erkennbar.

So ich wünsche allen einen schönen Muttertag und einen schönen Restsonntag.
Liebe Grüße Geli

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

Geli- ich habe auch keine Mutter oder Schwiegermutter mehr-----und ich wollte heute weder Essen gehen noch Besuche haben
Meine Kinder sollen den Tag mit ihren kleinen Kids verbringen----
Eienn schönen Tag wünscht Dir
Elma

Melanie hat gesagt…

GGG... hat mir meine Mutter/Deine Schwester heute erzählt... also die Sache mit dem Flieder.
Gruß Mella

Stempelstaub hat gesagt…

Hallo Geli,
ich liebe auch Flieder. Ich zeige meinen Kindern auch immer die aufgehenden Blüten und habe sie auch daran schnuppern lassen. Mein Jüngster hat den Flieder dieses Jahr auch für sich entdeckt und zeigt mir immer die Büsche und schnuppert schon von selbst daran. Einfach nur schön.
LG Gunda

Basteloma hat gesagt…

hast Du doch tolle geschenke bekomen....*freu*
glG
Lissy